Trekkingräder – Fahrräder für entspannte Touren

Lange Touren und eine bequeme Sitzposition sind Dir wichtig? Dann sind Trekkingräder genau das Richtige für Dich! Trekkingräder stellen mit Abstand die größte Unterkategorie aller Fahrräder dar. Die Auswahl ist riesig und es gibt viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Fahrrädern. Gepäckträger, Licht, Federung und allerei mögliche Anbauten lassen keine Wünsche offen und machen Trekkingräder somit zu echten Alleskönnern. In der Regel haben Trekkingräder 28" große Laufräder und schmale Reifen um den Rollwiderstand gering zu halten. Die Entscheidung für oder gegene einen unterstützenden Elektromotor liegt ganz bei Dir und Deinen Vorlieben!

Die Merkmale des Trekkingrades im Überblick:
  • Komfortable Sitzposition
  • Schmale Reifen
  • Viele Möglichkeiten für den Gepäcktransport
  • LED-Licht
  • Schutzbleche
Preis
829,00 € (UVP)
Hersteller
VSF-fahrradmanufaktur
Preis
2.999,00 € (UVP)
Hersteller
Pegasus
Preis
3.199,00 € (UVP)
Hersteller
Diamant
Preis
699,00 € (UVP)
Hersteller
Kalkhoff
Preis
699,00 € (UVP)
Hersteller
Carver
Preis
2.799,00 € (UVP)
Hersteller
Kettler
Preis
599,00 € (UVP)
Hersteller
Pegasus
Preis
1.199,00 € (UVP)
Hersteller
Ghost
Preis
3.999,00 € (UVP)
Hersteller
Scott
Preis
2.599,00 € (UVP)
Hersteller
Raleigh
Preis
969,00 € (UVP)
Hersteller
Pegasus
Preis
1.299,00 € (UVP)
Hersteller
Trek
Preis
4.999,00 € (UVP)
Hersteller
Flyer
Preis
499,00 € (UVP)
Hersteller
Carver
Preis
2.999,00 € (UVP)
Hersteller
Carver
Preis
2.299,00 € (UVP)
Hersteller
Raymon
Preis
2.399,00 € (UVP)
Hersteller
Carver
Preis
729,00 € (UVP)
Hersteller
Bergamont
Preis
3.299,00 € (UVP)
Hersteller
Husqvarna
Preis
3.699,00 € (UVP)
Hersteller
Raleigh

Die folgenden Fragen sollen Dir dabei helfen, das richtige Trekkingrad zu finden!

Welches Trekkingrad passt zu mir?

Die Auswahl an Trekkingbikes ist besonders groß und Du hast die Qual der Wahl. Überlege Dir, für welches Terrain Du ein Trekkingbike suchst. Für Touren mit vielen Höhenmetern und Schotterwegen eignet sich ein E-Bike mit kleiner Federgabel optimal. Für flache Einsatzgebiete mit vielen asphaltierten Wegen reicht Dir das rigide Fahrrad mit besonders niedrigem Gewicht. Wenn Du bei Wind und Wetter auf Dein Fahrrad steigen möchtest, solltest Du auf Schutzbleche und andere schützende Anbauten Wert legen.

Was kostet ein Trekkingrad?

Zwischen 350€ für die günstige Variante ohne Motor und 10000€ für das noble Topmodell mit allem drum und dran solltest Du einplanen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Trekkingrades achten?

  • Korrekte Rahmenhöhe
  • Genügend Gänge
  • 28" Laufräder
  • Rahmenform (Damen- oder Herrenversion)
  • Starke Bremsen
  • Bequeme Sitzposition

Welche Rahmenhöhe benötige ich?

Die richtige Rahmenhöhe zu wählen ist unerlässlich für die Auswahl des passenden Bikes.
Die folgende Tabelle zeigt Dir, welche Rahmenhöhe für Dich die Richtige ist:

Körpergröße Rahmenhöhe in cm Rahmenhöhe in Zoll Entspricht*:
150 - 160 cm 42-47 cm 16,5"-18,5" XS / S
160 - 170 cm 47-52 cm 18,5"-20,5" M
170 - 175 cm 52-54 cm 20,5"-21,5" M / L
175 - 180 cm 54-56 cm 21,5"-22" L
180 - 185 cm 56-58 cm 22"-23" L / XL
185 - 190 cm 58-60 cm 23"-23,5" XL
190 - 195 cm 60-63 cm 23,5"-25" XL / XXL
ab 195 ab 63 cm ab 25" XXL

* Hinweis:
Einige Hersteller geben die Rahmenhöhe als Buchstaben z.B. S, M oder L an. Die tatsächliche Rahmenhöhe kann von Hersteller zu Hersteller stark variieren. Bei den in der Tabelle angegebenen Werten handelt es sich daher nur um Richtwerte. Wir empfehlen, die exakte Rahmenhöhe vor dem Kauf nochmal auf der Website des Herstellers zu prüfen.