BMX – Gemacht für Sprünge, Tricks und Grinds

Wendige Fahrräder für Sprünge, Tricks und Grinds. Die mit 20" großen Rädern bestückten Bikes fühlen sich im Skatepark oder auf Dirtjumps wohl und sind durch ihre geringe Größe und Gewicht äußert agil. BMX-Räder verfügen über nur einen Gang (Singlespeed), weshalb sie für Touren und längere Fahrten eher ungeeignet sind. Sogenannte "Pegs" können zusätzlich an die Räder montiert werden und erlauben das "Grinden" über Kanten oder Ausführen waghalsiger Tricks.

Die Merkmale des BMX im Überblick:
  • 20" Laufräder
  • Rigider Rahmen
  • Singlespeed
  • Teilweise ohne Bremsen

Die folgenden Fragen sollen Dir dabei helfen, das richtige BMX zu finden!

Welches BMX passt zu mir?

Wie viel kostet ein BMX?

Worauf muss ich beim Kauf eines BMX achten?