Fatbikes

Fatbikes sind – wie der Name bereits vermuten lässt – Fahrräder mit extrem breiten Reifen. Durch die "fetten" Reifen ist kein Untergrund vor ihnen sicher. Schnee, Sand und Schlamm stellen kein Problem dar, denn sie versinken kaum im weichen Untergrund. Viele Komponenten, die bei "normalen" Fahrrädern verbaut sind, finden hier keine Verwendung. Breite Federgabeln, Kettenstreben und Nabenbreiten bieten den Reifen den nötigen Freiraum und sind speziell für Fatbikes ausgelegt. Durch den niedrigen Luftdruck und das große Luftvolumen kann oft auf eine Federgabel verzichtet werden (Rigidbike), was zum einen den Preis drückt und zum anderen ordentlich Gewicht spart. Leichtgewichte sind sie dennoch nicht, denn die großen Pneus und Felgen wiegen deutlich mehr als ihre schmalen Verwandten. Fatbikes sind sehr gut für Kinder geeignet, da ihr geringes Körpergewicht oftmals nicht ausreicht, um das Losbrechmoment einer Federgabel zu überwinden. Ein rigides Fatbike ist also eine echte Alternative zu den doch recht hochpreisigen Kinderfullies!

Die Merkmale eines Fatbikes im Überblick:
  • Extrem breite Reifen
  • Hardtail oder Rigidbike (keine Federung)
  • höheres Gewicht

Die folgenden Fragen sollen Dir dabei helfen, das richtige Fatbike zu finden!

Welches Fatbike passt zu mir?

Wenn Du Dich auf dem Trail wohlfühlen willst, genügt Dir ein Rigidbike, da die Reifen von Haus aus sehr gute Dämpfungseigenschaften mit sich bringen. Die schnelle Feierabendrunde oder die Tour mit den Bikebuddies sind kein Problem ohne Federgabel. Wenn du es auf dem Trail gerne krachen lässt und nur auf den nächsten Sprung wartest, solltest du eine Federgabel dennoch mit einplanen. Ein bisschen mehr Reserve am Vorderrad hat noch niemandem geschadet!

Wie viel kostet ein Fatbike?

Gängige Fatbikes findest Du ab 1000 € – Kinderräder fangen bei rund 500 € an.

Worauf muss ich beim Kauf eines Fatbikes achten?

  • Korrekte Rahmenhöhe
  • Reifenwahl
  • Hardtail, Rigidbike oder mit Federfabel
  • Rahmengeometrie
  • Gewicht

Welche Rahmenhöhe benötige ich?

Die richtige Rahmenhöhe zu wählen ist unerlässlich für die Auswahl des passenden Bikes.
Die folgende Tabelle zeigt Dir, welche Rahmenhöhe für Dich die Richtige ist:

Körpergröße Rahmenhöhe in cm Rahmenhöhe in Zoll Entspricht*:
150 - 155 cm 33-36 cm 13"-14" XS / S
155 - 160 cm 35-38 cm 14"-15" S
160 - 165 cm 38-40 cm 15"-16" S / M
165 - 170 cm 40-43 cm 16"-17" M
170 - 175 cm 42-45 cm 16,5"-17,5" M / L
175 - 180 cm 44-47 cm 17,5"-18,5" L
180 - 185 cm 46-49 cm 18"-19,5" L / XL
185 - 190 cm 49-52 cm 19,5"-20,5" XL
190 - 195 cm 51-56 cm 20,5"-22" XL / XXL
ab 195 ab 56 ab 22" XXL

* Hinweis:
Einige Hersteller geben die Rahmenhöhe als Buchstaben z.B. S, M oder L an. Die tatsächliche Rahmenhöhe kann von Hersteller zu Hersteller stark variieren. Bei den in der Tabelle angegebenen Werten handelt es sich daher nur um Richtwerte. Wir empfehlen, die exakte Rahmenhöhe vor dem Kauf nochmal auf der Website des Herstellers zu prüfen.