E-Citybikes

Das Hauptanwendungsgebiet trägt das E-Citybike bereits im Namen und fühlt sich in der Stadt und im Straßenverker wohl. Mit 26“ und 28“ großen Rädern lässt es sich in aufrechter Sitzposition angenehm durch den Verkehr gleiten und auch bei Regen wirst du dank der Schutzbleche nicht unnötig nass. Kraftvolle Motoren helfen dir beim Antritt nach der roten Ampel und bei jedem Anstieg auf deinem Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt. Dank praktischer Anbauten wie Gepäckträger, Lenkerkorb und anderen Stauraumlösungen sind im Handumdrehen alle Einkäufe sicher verstaut. E-Citybikes bieten viel Sicherheit im Straßenverkehr. LED-Licht und Reflektoren machen dich für andere Verkehrsteilnehmer sichtbarer und hydraulische Bremsen sorgen für einen kurzen Bremsweg. Ein bequemer Sattel und der leicht nach hinten gebogene Lenker lassen auch auf langen Touren keine Wünsche nach Komfort offen. Ein weiches Fahrwerk, bestehend aus Federgabel und Dämpfer, dient nicht nur Bequemlichkeit , sondern verzeiht auch den ein oder anderen Fahrfehler und kann Stürze verhindern. Rigide Fahrräder die auf eine Federung gar verzichten, sind dennoch stark am Markt vertreten.

Die Merkmale des E-Citybikes im Überblick:
  • Tretkraftunterstützender Motor mit Akku
  • 28“ Laufräder
  • Schmale Reifen
  • Gepäckträger

Die folgenden Fragen sollen Dir dabei helfen, das richtige E-Citybike zu finden!

Welches E-Citybike passt zu mir?

E-Cityräder werden als Damen- und Herrenversion angeboten. Diese unterscheiden sich in der Rahmenform, denn der Rahmen des Damenrades ist weiter nach unten gezogen und ermöglicht einen leichteren Einstieg. Wenn du deine Einkäufe mit dem Rad erledigen möchtest, dann schaue nach Bikes mit Gepäckträger und Korb. Als regelmäßiger Pendler solltest du auf keinen Fall auf Schutzbleche verzichten.

Was kostet ein E-Citybike?

Die Preise können sehr stark variieren und richten sich hauptsächlich nach der Ausstattung und den verbauten Komponenten. Die günstigsten Varianten sind bereits unter 500 € erhältlich, während sehr gut ausgestattete E-Citybikes schnell im höheren vierstelligen Bereich liegen.

Worauf muss ich beim Kauf eines E-Citybikes achten?

  • Motor und Akku
  • Korrekte Rahmenhöhe
  • Rahmenform
  • Federung
  • Licht und Reflektoren

Welche Rahmenhöhe benötige ich?

Die richtige Rahmenhöhe zu wählen ist unerlässlich für die Auswahl des passenden Bikes.
Die folgende Tabelle zeigt Dir, welche Rahmenhöhe für Dich die Richtige ist:

Körpergröße Rahmenhöhe in cm Rahmenhöhe in Zoll Entspricht*:
150 - 160 cm 42-48 cm 16,5"-19" XS / S
160 - 170 cm 48-52 cm 19"-20,5" M
170 - 175 cm 52-55 cm 20,5"-21,5" M / L
175 - 180 cm 55-58 cm 21,5"-23" L
180 - 185 cm 58-61 cm 23"-24" L / XL
185 - 190 cm 61-63 cm 24"-25" XL
190 - 195 cm 63-66 cm 25"-26" XL / XXL
ab 195 ab 66 cm ab 26" XXL

* Hinweis:
Einige Hersteller geben die Rahmenhöhe als Buchstaben z.B. S, M oder L an. Die tatsächliche Rahmenhöhe kann von Hersteller zu Hersteller stark variieren. Bei den in der Tabelle angegebenen Werten handelt es sich daher nur um Richtwerte. Wir empfehlen, die exakte Rahmenhöhe vor dem Kauf nochmal auf der Website des Herstellers zu prüfen.